Home
Vilamar6
Innenleben
Garten
Verfügbarkeit
Fotoalbum
Google Maps
Kontakt
Ach so !!!!
Tipps
Sardinen & Co

Die Landes- und Amtssprache in Portugal ist Portugiesisch. Diese indoeuropäische Sprache gehört zum romanischen Sprachzweig. Sie hat sich einst aus dem lusitanischen Vulgärlatein entwickelt und wurde 1192, nachdem Portugal bereits eine unabhängige Nation war, das erste Mal schriftlich fixiert. Besondere Merkmale dieser Sprache sind die vielfältigen Nasalierungen, der teilweise Ausfall von Konsonaten zwischen Vokalen und die reiche Zeitformenbildung.

Portugiesisch ist die sechstgrößte Weltsprache. Nach Spanisch ist sie mit ca. 200 Millionen muttersprachlichen Sprechern die zweit größte romanische Sprache. Außer in Portugal wird Portugiesisch auch (etwas abweichend) in Brasilien und auf den Azoren, Madeira, ferner in Angola, Cabo Verde, Goa, Guinea-Bissau, Macau, Mosambik, Ost-Timor, S. Tomé e Príncipe und Nord-Uruguay gesprochen. Das größte portugiesischsprachige Land ist übrigens Brasilien.

Natürlich kann man Portugiesisch daheim in einem Abendkurs lernen. Aber erst wenn Sie in das portugiesische Leben eintauchen, können Sie die sogenannte “saudade” - die portugiesische Melancholie, das geliebte Gefühl nach Fernweh, Vergangenheit und leisem Schmerz richtig in sich aufnehmen und verstehen.

Mandelbl├╝te

vilamar@sapo.pt